Steuern sparen mit dem Steuerrechner

Mit unseren Steuertipps und unserem kostenlosen Steuerrechner sparen Sie Steuern und somit bares Geld und erhalten jeden Monat mehr Netto vom Brutto. Absolut kostenlos und unverbindlich.

vor der Optimierung:

nach der Optimierung:

Sie erhalten € mehr Netto!

Kundenmeinungen

„Wir sind vom ersten Termin bis heute sehr zufrieden! Es lassen sich wirklich Steuern sparen und die Ersparnis ist höher als erwartet! Wir können Jedem empfehlen, sich das Modell einmal vorstellen zu lassen.“

- Nina und Daniel Ecke, Dipl. Ingenieur

„Ich habe in den vergangenen Jahren mit Hilfe der Seite „Steuernmitkopf“ meine komplette Altersvorsorge umgestellt und meine Steuerlast reduziert. Dank der Beratung konnte ich auf zukunftsweisende Module meiner Altersvorsorge setzen. Dabei war die kompetente, freundliche und intelligente Beratung eine unverzichtbare Hilfe. Insbesondere die Qualität der Beratung, die persönliche, an die Kundeninteressen orientierte und zeitintensive Beratung zeigt die herausragende Arbeit.“

- Dr. Olaf Templin, Gesamtschulleiter

„Die Erfahrungen die ich mit der Seite ‚Steuernmitkopf.com‘ gemacht habe sind hervorragend und man fühlt sich jederzeit sehr gut betreut und kompetent beraten.

Die Möglichkeiten werden einem verständlich vermittelt und sind jederzeit nachvollziehbar. Hierfür ein großes Lob und vielen Dank an das Team.“

- Stefan Dingeldein, Geschäftsführer aus Frankfurt am Main

Ermitteln Sie wie hoch Ihre Steuerersparnis ist

Ihre Arbeitskraft hat einen Wert und dieser spiegelt sich in Ihrem Bruttogehalt wieder. Das Bruttogehalt beinhaltet Ihren Arbeitslohn und die Abgaben an den Staat und die Krankenkasse. Nach Abzug aller Abgaben bleibt eine Summe über, welche als Nettolohn bezeichnet und Ihnen auf Ihr Konto überwiesen wird. Wenn Sie als Beamter oder Angestellter tätig sind erhalten Sie ein monatliches Festgehalt. Ein Arbeiter hingegen wird nach Stunden bezahlt und erhält einen Lohn. Dieser errechnet sich nach den geleisteten Stunden.

Was bleibt eigentlich vom Bruttolohn über?

In Deutschland gibt es sechs Steuerklassen, welche zur Berechnung des Nettogehaltes unterschieden werden. Mit den Steuerklassen wird Ihr Familienstand klassifiziert. Dabei wird unterschieden, ob Sie ledig, geschieden, mit oder ohne Kindern, verheiratet, Alleinverdiener oder Doppelverdiener sind. Weitere Abzüge bei Ihrem Bruttogehalt sind Abgaben an den Staat. Sie zahlen von Ihrem Bruttogehalt Sozialversicherungsbeiträge, welche auch anteilmäßig von Ihrem Arbeitgeber abgeführt werden. Zu den Sozialversicherungsbeiträgen gehören die Rentenversicherung, Krankenversicherung und die Arbeitslosenversicherung. Die Höhe der Kirchensteuer und des Solidaritätszuschlages werden zum größten Teil von den Kinderfreibeträgen beeinflusst.
Die wenigsten wissen, dass es viele Sparmöglichkeiten gibt, welche zu einem höheren Nettoeinkommen beitragen können. Sie können zum Beispiel Ihre Fahrtkosten auf Ihrer Lohnsteuerkarte eintragen und somit zu einem höheren Nettogehalt beitragen. Auch die Veranschlagung des jährlichen Steuerfreibetrages bringen Ihnen am Monatsende ein höheres Nettoeinkommen. Auf Ihrer Lohnabrechnung und auf Ihrer Steuerkarte finden Sie alle notwendigen Angaben für die Berechnung Ihres Brutto oder Nettogehalts mit unserem Brutto Netto Gehaltsrechner.

Mit unseren Optimierungen können Sie Steuern sparen!

Nach der Berechnung Ihres Nettogehaltes zeigen wir Ihnen mögliche Sparpotenziale und bieten Ihnen die Möglichkeit mehr aus Ihrem Gehalt zu machen und für Ihre Zukunft vorzusorgen. Füllen Sie einfach nach der Berechnung Ihres Gehaltes das Formular aus und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Sparpotenziale zu besprechen.